Wasungen
Fachwerk- und Karnevalstadt

Home Rathaus und Verwaltung Stadt Wasungen OT Hümpfershausen

Ortsteil Hümpfershausen

Hümpfershausen liegt ca. 20 km nordwestlich von Meiningen und 12 km westlich von Wasungen am Fuß des Hahnberges, der das Amt Sand vom Feldatal trennt. Eingebettet in die urwüchsige Landschaft der Rhön bietet sich dem Betrachter ein idyllisches Bild und ein herrlicher Blick in die Ferne bis hin zum Rennsteig. 

Prägend für den Ort war und ist bis heute die Landwirtschaft. Das ehemalige, von einem Ritter gegründete Wilhelmitenkloster wurde 1294 erstmals urkundlich erwähnt. Nach dem Bauernkrieg wurde daraus ein Wirtschaftsgut. Das jetzige Schloss wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und mit dem Gesetz der Bodenreform an die Gemeinde Hümpfershausen als Verwaltungseigentumübertragen. Mit der Wiedervereinigung Deutschlands bekam das Land Thüringen das Schloss und die Parkanlage. 

Im Jahr 2021 stand die ehemals Barocke Anlage zum Verkauf. Die Stadt Wasungen bewarb sich beim Freistaat Thüringen und konnte im Dezember 2021 das Schloss mit der dazugehörigen Parkanlage käuflich erwerben. Da ein Objekt wie dieses für Trauungen optimal geeignet ist wurde eine Außenstelle des Standesamtes der Stadt Wasungen geschaffen. Eingerichtet wurde auch ein Büro für den Ortsteilbürgermeister und dank umfangreicher Baumaßnahmen können die Kinder der ortsansässigen Kindertagesstätte „Zwergenland“ in das Domizil einziehen. Durch das vorhanden sein von weiteren verschiedenen Räumlichkeiten kann es gut für Veranstaltungen und Familienfeiern genutzt werden.

Für die Gestaltung der Freizeit bietet sich der Sportplatz, die Hahnberghalle, der öffentliche Kinderspielplatz sowie der Schlosspark innerhalb der Ortschaft, aber auch das Berghäuschen auf dem 652 Metern hochgelegenen Hahnberg an. Diese wurde als herzogliche Jagdhütte gebaut und genutzt. Seit den 1990er Jahren fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt und das Berghäuschen entwickelte sich rasch zu einem Ausflugsziel der besonderen Art. Sie ist für Wanderer aber auch für Personen die körperlich eingeschränkt sind zu erreichen. Die Vereine von Hümpfershausen sorgen am Wochenende für das leibliche Wohl der Gäste, die dieses Ausflugsziel für sich entdeckt haben. Das Häuschen bietet allen Naturgenießern einen traumhaften Blick bis hin zum Thüringer Wald. Aber auch im Dorf selbst sind es die Vereine die dafür sorgen, dass alte Traditionen weitergeführt werden. Sie prägen den dörflichen Charakter und tragen dazu bei, dass sich das Wohnen auf dem Lande interessant und abwechslungsreich gestaltet.