Wasungen
Fachwerk- und Karnevalstadt

Home Rathaus und Verwaltung Stadt Wasungen OT Metzels

Ortsteil Metzels

In einem Hochtal zwischen Dürren- und Heisterberg am Nordwestrand des Dolmars in etwa 460 m Höhe über NN liegt Metzels abseits der großen Verkehrsachsen, jedoch in relativer Nähe zur Kreisstadt Meiningen. 

Der Ortskern wird geprägt von einem großen Platz, umgeben von der Kirche, dem Pfarrhaus, der Kindertagesstätte, dem Bürgerhaus mit Gemeindeamt, mehreren unter Denkmalschutz stehenden Wohnhäusern, einem Brunnen sowie dem Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges. Weitere historischwertvolle unter Denkmalschutz stehende Gebäude und Objekte sind die Oberwallbachsmühle, zwei Steinkreuze, eine historische Schmiede, das Bohlenzimmer und mehrere Fachwerkhäuser. 

Metzels ist eingebettet in eine wunderschöne Landschaft mit Wiesen, Hainen und Wäldern, umgeben von einer Vielzahl von Schutzgebieten, in welchen eine Unmenge geschützter Pflanzen und Tiere anzutreffen sind (Orchideen u. ä.). Als Ausgangspunkt für zahlreiche Wandertouren ist Metzels mit Anschluss zu Fernwander- und Fernradwanderwegen sehr beliebt. 

Viele Bürger sind in Vereinen tätig. So existieren Heimatverein, Metzelser Bergmusikanten, Seniorenverein, Sportverein, Schützenverein, Trachtenkirmesverein, Reitverein und Skatverein. Als Mittelpunkt steht allen Vereinen das Metzelser Bürgerhaus zur Verfügung. Ein besonderes Augenmerk verdient die Brauchtumspflege. Im Gegensatz zu anderen Orten feiert man in Metzels zweimal Kirmes. Im Juli wird die Kirschenkirmes und im September die Trachtenkirmes durchgeführt. 

Durch eine zielgerichtete Erschließung von Wohnflächen entstanden in den zurückliegenden Jahren mehr als 60 Eigenheime. Zur Infrastruktur gehören heute ein Dorfladen, ein Frisörsalon, ein Kosmetik- und Fußpflegesalon, Pensionen, Pferdehof mit Ferienwohnung, eine Gaststätte und eine Lohnkelterei.